Erinnerungen: Wie wir uns irren

Erinnerungen: Wie wir uns irren

Das Gedächtnis ist alles andere als verlässlich: Erinnerungen können täuschen, verschwimmen oder sogar gänzlich verschwinden. Heute haben Wissenschaftler viele Erinnerungsmechanismen entschlüsselt und können sogar in das Gedächtnis eingreifen, um unangenehme Erinnerungen zu löschen, künstliche Erinnerungen einzuspeisen oder verdrängte Ereignisse zu rekonstruieren. Ein paar Elektroden genügen, um das Gedächtnis nach Belieben zu manipulieren! Mit schönen und schlimmen Folgen.|Produziert in HD

Genre Dokumentation & Report

Genre Dokumentation & Report

ARTE

TV-Sender ARTE

Kanal ARTE

ARTE

10.12.2016 22:00 - 22:55


Um diese Sendung aufzeichnen oder herunterladen zu können, müssen Sie sich kostenlos anmelden!
Oder registrieren Sie sich kostenlos.

Die Presse lobt uns, testen auch Sie unser großes Angebot kostenlos.


Sie können auch:
Deutschland Ein Angebot von: www.we-love-tv.com

Einmal anmelden, alles verwenden:

Entspannt online fernsehen