OTR
GUI Sprache
Dekodieren ist im Moment wegen Wartungsarbeiten NICHT möglich. Bitte versuchen Sie es MORGEN erneut.
Plastic Planet
18.04.2012   |   20:15 - 21:50
Technik+Wissenschaft
Dokumentarfilm Oesterreich Deutschland 2009 96 min. Alles Plastik. In den Weltmeeren ist heute sechsmal mehr Plastikmüll zu finden als Plankton. Kunststoffe können bis zu 500 Jahre in Böden und Gewässern überdauern und mit einigen Zusatzstoffen das menschliche Hormonsystem schädigen. Plastik ist praktisch überall - im Babyschnuller und in der Trockenhaube, in der Quietschente und im Auto, sogar im menschlichen Blut. Die Menge an Kunststoffen, die seit Beginn des Plastikzeitalters produziert wurde, reicht aus, um den gesamten Erdball sechsmal in Plastikfolie einzupacken. Schadet Plastik der Gesundheit? Wer ist verantwortlich für die Müllberge in Wüsten und Meeren? Wer gewinnt dabei? Wer verliert? In seinem investigativen Dokumentarfilm Plastic Planet deckt Werner Boote, dessen Großvater ein Pionier der Plastikindustrie war, erstaunliche Fakten und unglaubliche Zusammenhänge auf. Plastic Planet wurde 2010 mit dem österreichischen Fernsehpreis Romy als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Film von Werner Boote Als nächsten Beitrag der Themenwoche Hauptsache Fortschritt? sendet 3sat um 22:25 Uhr den Spielfilm Fahrenheit 451 von François Truffaut. A / D, 2009

Keine Aufnahmen gefunden
Zu dieser Sendung gibt es leider keine Downloadmöglichkeiten mehr.

Sie können die externen Mirror-Webseiten nach allen Formaten durchsuchen