OTR
GUI Sprache
Herr der Fliegen
24.04.2012   |   22:20 - 23:50
Kultur-Magazin
Abenteuerdrama Grossbritannien 1963 87 min. Nach einem Flugzeugabsturz strandet eine Gruppe von 25 jungen amerikanischen Militärkadetten auf einer unbewohnten Insel im Pazifischen Ozean. Trotz des Unglücks ist die Stimmung zunächst sehr gut: keine Eltern, keine Lehrer, keine Schule. Zudem bietet die Insel genug zum Überleben. Man beginnt, das tägliche Leben zu organisieren. Doch je länger der Aufenthalt dauert, umso mehr teilt sich die Gemeinschaft in zwei feindliche Lager: in die Jäger und in die Hüter des Feuers. Bald entbrennt ein mörderischer Kampf. Herr der Fliegen ist die actionreiche Verfilmung des 1954 erschienenen Erstlingsromans von Sir William Golding, der 1983 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Goldings Werk wurde von der Kritik als wichtige Parabel unserer Zeit gewürdigt. Peter Brooks Verfilmung entfernt sich in Details von der literarischen Vorlage und präsentiert die zivilisationspessimistische Robinsonade als einen realistisch-mystischen Alptraum von der latenten Macht des Bösen. Großbritannien, 1963

Ihre Aufnahmen finden Sie auf den folgenden Mirror-Seiten: