Ski alpin

EUROSPORT, 01.01.2017, 02:30

Weltcup. Die weltbesten Alpinen Skifahrerinnen und fahrer messen sich im FIS Weltcup in den Disziplinen Abfahrt Super G Riesenslalom und Slalom. Nach dreijaehriger Unterbrechung ist in dieser Saison auch wieder die alpine Kombination im Programm bei der die Ski Fahrer ihre Vielseitigkeit beweisen muessen: Abfahrts und Slalomleistungen werden hier zusammen addiert. Auch der Parallelriesenslalom kehrt in den Weltcup Kalender mit ein. Wie frueher nur die alpinen Snowboarder muessen die Athleten bei dieser Wettkampfform zeitgleich auf zwei identisch abgesteckten Parkours gegen und nebeneinander antreten. Ein spannungsverheissendes Kopf an Kopf Rennen also. Der vergangene Winter war gepraegt von den starken Leistungen einiger weniger Athleten: bei den Frauen teilten sich Anna Fenninger (AUT) Lindsay Vonn (USA) und Mikaela Shiffrin (USA) alle Titel untereinander auf. Die Österreicherin schnappte sich den Kombinations Riesenslalom und Gesamtweltcup. Lindey Vonn gewann die Abfahrt und den Super G waehrend ihre Landsfrau Mikaela Shiffrin im Slalom ganz oben stand. Drei Tage vor dem Saisonauftakt ereilte die Alpenrepublik eine Hiobsbotschaft: Kreuzbandriss bei Anna Fenninger. Die OESV Damen muessen den Weltcup Winter ohne ihre Vorzeige Athletin antreten. UEberragender Mann in der Herrenkonkurrenz war Marcel Hirscher. Er sammelte im Slalom Riesenslalom und Gesamtweltcup drei Trophaeen. In insgesamt 46 Rennen bei den Maennern und 42 bei den Frauen greift die Weltelite in der Saison 2015 16 nun erneut nach den heiss begehrten Kristallkugeln. Den alpinen Jahresabschluss 2015 der Maenner feiert der Weltcup Zirkus im italienischen Santa Caterina. Die Piste auf der die Abfahrt bestritten wird ist nach einer lokalen Skiheldin benannt: Deborah Compagnoni wurde 1970 in Santa Caterina geboren und holte sowohl bei Olympia als auch bei den alpinen Skiweltmeisterschaften dreimal Gold. Entgegen den Frauen waren die Maenner hier im letzten Jahr zum aller ersten Mal zu Gast. Bei der Premiere schrammte der Italiener Dominik Paris aus Suedtirol nur zwei Zehntel an einem Heimtriumph vorbei. Am Ende musste er sich jedoch dem Sieger Travis Ganong (USA) und Matthias Mayer (AUT) geschlagen geben



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream