Servus Reportage

SERVUSTV, 12.01.2017, 21:15

Servus Reportage aktuell Was uns der Staat verschweigt. Jedes Jahr zahlen wir Bürger rund 180 Milliarden Euro in Form von Steuern und anderen Abgaben an den Staat. Was damit genau passiert, lässt sich oft nur schwer überprüfen. Warum eigentlich? Weil er etwas vertuschen will oder weil er selber nicht so genau weiß, was mit den ganzen Milliarden passiert? Uns Bürgern mitzuteilen, welche Gelder wofür eingesetzt werden, empfinden die Behörden oftmals als unnötig. Das soll sich Anfang 2017 ändern: Dann verabschiedet das Parlament das sogenannte Informationsfreiheitsgesetz. Es soll staatliches Handeln transparenter machen. Das Amtsgeheimnis gilt dann nur noch in Ausnahmefällen. Genau hier sehen Kritiker das große Problem: Denn die Ausnahmen sind äußerst großzügig gehalten. Lässt sich so verlorengegangenes Vertrauen in die Politik wiederherstellen?|In den Bereichen Kriminalität und Sicherheit ist Vater Staat schon jetzt bemüht, uns Bürger zu informieren. Das Problem: Die Behörden tappen oft selbst im Dunkeln. Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte greifen auf unterschiedliche Daten zurück, wenn es darum geht, ein Bild von der Kriminalität im Land zu zeichnen. Ist unser Staat also nicht nur verschwiegen, sondern auch noch unfähig? Der Journalist Michael Fleischhacker begibt sich auf Spurensuche: Was genau verschweigt uns der Staat, was sind seine Motive und was sind die Folgen für uns Bürger? Österreich 2017



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream