Der Hobbit: Die Schlacht der fuenf Heere

SF2, 21.01.2017, 20:10

Nachdem Bilbo (Martin Freeman) Thorin Eichenschild (Richard Armitage) und die Zwerge es gewagt hatten den Drachen Smaug in seinem Berg zu stoeren verlaesst dieser seine Hoehle fliegt nach Esgaroth und zerstoert die Seestadt mit seinem Feueratmen. Bard (Luke Evans) kann sich in letzter Sekunde aus seiner Zelle befreien bevor der Drache die Stadt in Brand setzt. Er kaempft sich über die brennenden Dächer bis zu einem Aussichtsturm durch. Dort gelingt es ihm mit einem magischen Pfeil Smaug zu stoppen. Die Überlebenden der Seestadt feiern Bard als Helden. Er wird zu ihrem Anfuehrer und gemeinsam ziehen sie zum einsamen Berg wo sie auf die Hilfe von Thorin und den Zwergen hoffen. Aber Thorins Aufmerksamkeit gilt nicht dem Seevolk sie gilt vielmehr dem Arkenstein einem Edelstein der seine Königswuerde stuetzen wuerde. Er ahnt nicht dass Bilbo das Juwel laengst an sich gebracht hat. Weil der Hobbit von der Drachenkrankheit erfahren hat die nur noch staerker wuerde kaeme Thorin in den Besitz des Arkensteins zoegert er den Stein herauszugeben. Mittlerweile trifft der Elbenkönig Thranduil (Lee Pace) mit seinem Heer ein. Er will die ihm vor langer Zeit versprochenen Edelsteine von Thorin einfordern. Notfalls ist er sogar bereit dafür zu kaempfen. Bilbo der eine Schlacht verhindern will gibt Thranduil den Arkenstein als Ersatz für die ihnen vorenthaltenen Schaetze. Thranduil eroeffnet darauf dem kampfbereiten Thorin dass er die Schuld als beglichen betrachtet wenn die Elben zusaetzlich ein Vierzehntel des Schatzes bekommen. Als Thorin von Bilbos Deal mit Thranduil erfaehrt rastet er vor Wut aus



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream