Zypern Insel zwischen zwei Kulturen

ORF2, 31.01.2017, 02:15

Als Zypern 1974 politisch in zwei Teile geteilt wurde wurden auch große Teile der Bevoelkerung der Insel zwangsumgesiedelt. Griechen wurden aus dem Norden in den Sueden umgesiedelt und Tuerken in den Norden. Die Menschen waren gezwungen sich in einem Zustand der Ungeklaertheit einzurichten. Seither sind mehr als vierzig Jahre vergangen. Aber obwohl schon so viel Zeit verstrichen ist wird die UEberwindung der Teilung Zyperns ohne eine tragfaehige Loesung dieses Problems nicht moeglich sein. Der Film erzählt die Geschichte und die damit verbundenen Geschichten aus einer liebevoll ironischen und respektvoll intimen Alltagsperspektive seiner HauptprotagonistInnen die auch zeigt dass zwischen den oberflaechlich sichtbaren politischen Konflikten und den tatsaechlichen Problemen des Alltags große Unterschiede bestehen. Die zypriotische Stadt Paphos ist gemeinsam mit dem daenischen Aarhus Kulturhauptstadt Europas 2017. Das Programm im Kulturjahr wird auch von der Hoffnung auf eine Wiedervereinigung der geteilten Insel getragen



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream