Absturz in der Wueste: Tödliches Ende einer Pilgerreise

N24, 08.02.2017, 05:15

Absturz in der Wüste: Tödliches Ende einer Pilgerreise Am 11. Juli 1991 stürzte der Nigeria-Airways-Flug 2120 nur wenige Minuten nach dem Start vom saudi-arabischen Flughafen Dschidda ab. Kurz zuvor war ein Feuer in der Kabine ausgebrochen, das wichtige Hydraulikleitungen zerstörte. Bei der Explosion auf dem Boden starben alle 261 Insassen. Es war der schlimmste Unfall der kanadischen Fluggesellschaft und die tödlichste DC-8 Katastrophe in der Geschichte. Die Dokumentation sucht nach den Ursachen für das Unglück.

Staffel 11

Episode 09



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream