Big Five Asien Amurtiger

SF1, 13.02.2017, 04:55

Amurtiger sind die weltweit am nördlichsten lebenden Tiger und eine von zwei Tigerunterarten, die einst in Russland beziehungsweise der Sowjetunion lebten. Die Tiger im russischen Fernen Osten stehen beispielhaft für die Probleme und Rückschläge beim Kampf um ihre Erhaltung. Als einzige Tigerform haben sich Amurtiger diesen winterkalten Lebensraum erschlossen. Über sechs Monate im Jahr bittere Kälte und dichte Schneefälle sind an der Tagesordnung. Nicht selten sinken die Temperaturen auf unter minus 40 Grad Celsius. Der Landstreifen am Japanischen Meer ist dicht besiedelt. «Tiger-Mensch»-Kontaktzonen sind somit allgegenwärtig. Strassen, Dörfer und Holzfällercamps schieben sich immer tiefer in die Taiga. Die Tiger können kaum noch wie gewohnt wandern, ohne zunehmend auf menschliche Ansiedlungen zu stossen. Die benachbarten Länder Japan, Südkorea und China haben einen schier unstillbaren Holzhunger. Reiche Russen chartern Kleinflugzeuge und machen Jagdausflüge bis tief in die Wildnis.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream