scobel Die ungleiche Gesellschaft

3sat, 16.02.2017, 21:00

Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer groesser. Soziale Ungleichheit nimmt weltweit dramatisch zu und gefaehrdet den Frieden in und zwischen den Gesellschaften. Gert Scobel spricht mit dem Politologen Christoph Butterwegge dem Soziologen Steffen Mau und der Volkswirtin und Journalistin Dorothea Siems darüber wie die Ungleichheit einer Gesellschaft gedeutet und aufgeloest werden kann. Sozialwissenschaftler sehen die Beschaeftigung mit Ungleichheit als überragenden zukuenftigen Schwerpunkt ihrer Disziplinen. Waehrend in der zweiten Haelfte des zwanzigsten Jahrhunderts in den reichen Laendern Wohlstandszuwaechse für einen Grossteil der Bevoelkerung jahrzehntelang zu beobachten waren und breite Mittelschichten entstanden grassiert heute gerade in der Mitte der Gesellschaft zunehmend die Angst vor sozialem Abstieg. Die Produktivitaet steigt in den klassischen Industrielaendern nur noch in sehr geringem Umfang. Sind das die vielbeschworenen Grenzen des Wachstums die 1972 vom Club of Rome prognostiziert wurden und nun erreicht zu sein scheinen Die Gewinne am Geld und Kapitalmarkt sind für die Volkswirtschaft essentiell wichtiger als. z.B. die Steigerung der Produktivitaet. Fest steht dass die Bedeutung der Realwirtschaft also die Wertschoepfung durch Produktion von Waren und Dienstleistungen gegenüber der Finanzwirtschaft also der Wertschoepfung durch Finanzspekulationen immer weiter zurueckgeht. Heute übersteigt das Weltfinanzvolumen die Wertschoepfung der weltweiten Realwirtschaft bereits um das 65 fache. Wer darauf angewiesen ist durch Erwerbsarbeit seinen Lebensunterhalt zu sichern hat auch bei groesster Anstrengung immer weniger Chancen allein dadurch seinen Lebensstandard zu erhalten. Waehrend die Realeinkommen unaufhaltsam sinken steigen die Kapitaleinkuenfte dramatisch. Der Verteilungskampf hat inzwischen die Mittelschichten erreicht. Die Angst vor dem sozialen Abstieg fuehrt zu immer staerkerer Entsolidarisierung zunehmendem Konkurrenzdenken und zwischenmenschlicher Kaelte. Gert Scobel überlegt zusammen mit seinen Gaesten wie diese Entwicklung zu erklaeren ist wie sich das Auseinanderfallen unserer Gesellschaft in zentralen Lebensbereichen auswirkt und wie sich unser Gesellschaftsverstaendnis durch zunehmende Armut veraendert



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream