Wer wenn nicht wir

RBB, 16.02.2017, 22:45

Deutschland in den 1960ern. Noch ist das Land ruhig. Doch Aufbruch liegt in der Luft. Auch Bernward Vesper, Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper, begehrt auf. Nachts hackt er wütende Sätze in die Schreibmaschine, die er der erstarrten Gesellschaft ins Gesicht schleudern will. Als er auf Gudrun Ensslin trifft, ist das der Beginn einer extremen Liebesgeschichte. Andres Veiels Film lief im Jahr 2011 im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin und wurde dort mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. In den Hauptrollen brillieren August Diehl, Lena Lauzemis und Alexander Fehling.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream