Klamotten aus Kambodscha Modeblogger haken nach

TAGESSCHAU24, 18.02.2017, 07:45

Klamotten aus Kambodscha Modeblogger haken nach. Klamotten und Kosmetik darum dreht sich das Leben von vier jungen Modebloggerinnen. Wo und wie ihre Kleidung produziert wird darüber haben sie frueher nie nachgedacht. Doch immer neue Horrormeldungen über die Zustaende für Textilarbeiterinnen haben sie neugierig gemacht. Frida und Anniken waren vor zwei Jahren schon einmal in Kambodscha. Sie waren entsetzt wie die Textilarbeiterinnen dort arbeiten muessen. Auch zu Hause in Norwegen hat ihnen das Thema keine Ruhe gelassen. Und so sind sie mit zwei Freundinnen Lisa und Sarah wiedergekommen. Sie sehen wie sich die großen Textilfabriken abschotten. Ein Blick auf die Arbeiterinnen ist dort kaum zu erhaschen. Nur private Kontakte ermoeglichen ihnen zu erleben wie sich etwa die junge Sokpha durchschlaegt. Die Modebloggerinnen sind tief beruehrt von ihrem harten Alltag in der Hauptstadt Phnom Penh



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream