Was ist los mit unseren Kindern

ONE, 20.02.2017, 14:00

Was ist los mit unseren Kindern? ADHS und andere Diagnosen. Was ist los mit unseren Kindern? Bei jedem fünften Kind zwischen 3 und 17 Jahren konnte der Hinweis auf eine psychische Störung festgestellt werden, sagt das Robert-Koch-Institut. Krankenkassen stellen fest, dass die am häufigsten diagnostizierte Störung ADHS ist. In den Jahren 2009 bis 2011 ist die Zahl um 42 Prozent gestiegen. Innerhalb von zehn Jahren stieg die Anzahl der verordneten Tagesdosen von Ritalin u. ä. Medikamenten von 8 auf 55 Mio. Tagesdosen. Alarmierende Zahlen. Doch wie viele Fehldiagnosen sind darunter? Ist es wirklich ADHS oder vielmehr eine Reaktion der Kinder auf ihre Umwelt und die Anforderungen in der Schule?|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream