Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Sabotage an Hitlers Atomprogramm

N24, 25.02.2017, 20:05

Nach der Besetzung Norwegens durch die Wehrmacht trieben die Deutschen die Produktion von Schwerem Wasser eine damals elementare Substanz für die Experimente zur Entwicklung von Nuklearwaffen voran. Um die Plaene der Nazis zu durchkreuzen versucht eine Gruppe norwegischer Agenten am 17. Februar 1943 in die Fabrik einzudringen und den Bestand an Schwerem Wasser ausfindig zu machen. Werden sie die Vorraete erfolgreich eliminieren und Hitlers Atomprogramm aufhalten koennen



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream