Alte Mauern neue Plaene: Der Denkmalschuetzer von Fulda

HR, 04.03.2017, 05:45

Alte Mauern, neue Pläne: Der Denkmalschützer von Fulda Ein Hessenreporter von Rütger Haarhaus. Sanierung oder Abriss - das ist ganz oft die Frage, wenn es um alte Häuser geht. Und wenn sie dann noch ein Stück Stadtgeschichte verkörpern und denkmalgeschützt sind, dann wird es besonders kniffelig, so wie etwa bei dem 400 Jahre alten Fachwerkhaus am Marktplatz in Fulda, das schon seit dreißig Jahren leer steht. Schiefe Böden, Deckenhöhen von 1,75 Meter, bröckelnde Wände, kleine Räume, winklige, enge Treppen, angefressenes Fachwerk: Kann hier mit vertretbarem Aufwand saniert werden? Oder würde doch alles viel zu teuer und damit unzumutbar für den Besitzer?|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream