La Wally

ORF3, 12.03.2017, 20:15

Längere Zeit schien die vor genau 125 Jahren uraufgeführte Wally vergessen. Im Juli 1891 macht sich ein junger italienischer Komponist auf nach Bayern! Sein Plan: er will den Roman einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin vertonen! Er braucht ihre Erlaubnis und will ihm, noch dazu, statt dem Happy End ein tragisches Ende verpassen. Die anfängliche Nervosität weicht, denn er ist wörtlich: glücklich, eine Frau getroffen zu haben, die originell, geistreich und intelligent ist und künstlerisches Gespür hat. Obendrein verhandelt sie - Zitat: schlimmer als ein Anwalt, was ihm schwer imponiert. Der junge Mann: Alfredo Catalani. Die Schriftstellerin: Wilhelmine von Hillern. Der Roman, der zur Erfolgsoper wird: Die Geier-Wally - La Wally, uraufgeführt 1892 in der Scala in Mailand!|2012 in Innsbruck, hat der Direktor des Hauses Johannes Reitmeier, eben diesen Opernschatz packend inszeniert, mit Susanna von der Burg und Paulo Ferreira hatte er außerdem 2 unerschrockene Hochdramatische zur Verfügung. Das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck bringt die peitschende, die Handlung jeden Moment vorwärtsdrängende Musik Catalanis zum Glühen - Bajazzo, Cavalleria, Chenier - der Verismo lässt grüßen!|Dirigent: Alexander Rumpf|Tiroler Symphonieorchester Innsbruck|Regie: Johannes Reitmeier|Mit: Susanna von der Burg, Paulo Ferreira, Marc Kugel, Bernd Valentin, Susanne Langbein|Tiroler Landestheater Innsbruck 2012



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream