Kein Geld kein Strom keine Waerme

TAGESSCHAU24, 19.03.2017, 23:30

Wer hilft mir. wenn ich mir die warme Heizung nicht mehr leisten kann. Das Geld reicht nicht für den Strom für immer mehr Menschen in Deutschland ist das bittere Realitaet. Besonders hier im Westen gelten immer mehr Menschen als energiearm das heisst sie zahlen mehr als zehn Prozent ihres Einkommens für Energie. Bei 100.000 Stromkunden pro Jahr wird in NRW der Strom sogar abgeschaltet. Gemessen an der Einwohnerzahl ist das bundesweit die hoechste Quote. Und eine langfristige Loesung ist nicht in Sicht. In diesem Jahr werden viele Stromanbieter die Preise wieder erhoehen. Auch Irene Dresen aus Wuppertal gilt als ernergiearm. Von ihren 800 Euro Grundsicherung zahlt sie 144 Euro für Strom und Gas. Alleine kommt sie aus der Energiearmut nicht mehr raus. Aber Menschen wie ihr wird geholfen: Verbraucherzentralen oder die Caritas sind Unterstuetzer im Kampf gegen Energiearmut. Die Caritas hilft indem sie Stromsparhelfer zu Menschen schickt bei denen es eng wird mit der Stromrechnung. In Dortmund sind Hans Joachim Ruhfaut und Mohammed Lamar als Stromsparhelfer unterwegs spueren Stromfresser auf und geben Tipps zum richtigen Heizen. Mit Hilfe raus aus der Energiearmut eine Reportage von Joerg Stolpe



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream