Frank Peter Zimmermann spielt Brahms

WDR, 26.03.2017, 09:55

Frank Peter Zimmermann spielt Brahms Violinkonzert D-Dur op. 77. Das Violinkonzert D-Dur op. 77 von Johannes Brahms kann als das bemerkenswerteste Violinkonzert der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bezeichnet werden. Dieser Status kommt ihm deswegen zu, da sich Brahms mit diesem demonstrativ gegen die Tradition der Werke von Geigenakrobaten wie Niccolò Paganini oder Pablo de Sarasate, aber auch der Violinkonzerte Mendelssohns oder Beethovens stellte. Er betrachtete diese Gattung vom symphonischen Standpunkt aus und strebte die perfekte Ergänzung des Orchesters mit dem Solisten an. Integration statt Demonstration.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream