New York gegen Trump

TAGESSCHAU24, 30.03.2017, 20:45

New York wehrt sich: Weltoffen liberal multikulturell viele New Yorker sehen durch eine offen fremdenfeindliche Politik des neuen Praesidenten Donald Trump das positive Image ihrer Stadt in Gefahr. Demonstrieren allein genuegt nicht sagen jetzt viele Buerger sie organisieren sich suchen Formen des wehrhaften Protests: Schueler Hausfrauen illegale Einwanderer Muslime schliessen sich in Ortsgruppen zusammen wissen dass sie einen langen Atem brauchen. Was entsteht da gerade Eine Opposition wie es sie zuletzt in der Anti Vietnamkrieg Bewegung gab New York Korrespondent Markus Schmidt begleitet New Yorker Buerger die sich zum ersten Mal in ihrem Leben politisch engagieren: Die Collegeboys Max Drury (15) und Eliajah Newman (17) haben schon 1.000 Schueler vernetzt und planen eine große Aktion in Manhattan. Oder die Lehrerin Liat die bislang noch nie politisch aktiv war nun aber gemeinsam mit anderen die Entscheidungstraeger in Washington mit Emails Anrufen und Briefen beschaeftigt. Die Kuenstlerin Maria eine Illegale die eine politische Modenschau organisiert. Und viele andere die glauben ihr Engagement seien sie der weltberuehmten New Yorker Freiheitsstatue schuldig



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream