Literatur im Foyer

TAGESSCHAU24, 01.04.2017, 03:35

Martin Walser Das dreizehnte Kapitel. Martin Walser Das dreizehnte Kapitel Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung war er gerade 85 Jahre alt geworden und immer noch einer der produktivsten Autoren der Republik. Das dreizehnte Kapitel heisst sein Roman den er 2012 vorstellte. Eine Liebesgeschichte nur in Worten ein Reigen von Briefen zwischen dem verheirateten Schriftsteller Basil Schlupp und der verheirateten Theologin Maya Schneilin: Weil es aussichtslos war durfte es sein. Wir haben beide mit dem ALS OB gespielt. Wir haben geflirtet mit der Unmoeglichkeit. Aber weil es unmoeglich ist verwandelt sich Liebe in religioese Musikalitaet ob man nun glaubt oder nicht



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream