Meine Geschichte

PHOENIX, 03.04.2017, 01:55

Meine Geschichte - Das Kriegsende Erich Loest. Seine Kritik an der politischen Führung bringt dem DDR-Schriftsteller Erich Loest sieben Jahre Zuchthaus ein. 1981 siedelt er in den Westen über. Als jugendlicher Pimpf ist er ein glühender Bewunderer der Nazis. Jungscharführer wird er schon mit 13. Später dann Fähnleinführer bei der Hitlerjugend. Zur Wehrmacht meldet er sich freiwillig, im März 1944. In den letzten Kriegswochen wird er als Einzelkämpfer hinter der Front eingesetzt.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream