Mythos Osterinsel Polynesiens Erbe in Suedamerika

PHOENIX, 14.04.2017, 08:30

Mythos Osterinsel Polynesiens Erbe in Südamerika. Sie schreien laut und schneiden martialische Grimassen. So wollen sie ihren Gegnern Furcht einflößen. So war das früher und so wird es auch noch heute gemacht beim Tapati-Fest. Mit dem die Einwohner der Osterinsel ihre polynesische Vergangenheit jedes Jahr aufleben lassen.|Te pito o te henua, so beschreiben die Ureinwohner ihre Heimat. Nabel der Welt heißt das auf Deutsch. Gemeint ist damit ihre Insel in der Muttersprache Rapa Nui. Kaum ein anderer Ort auf Erden liegt so abgeschieden wie die Osterinsel. Mitten im Südpazifik, 5 Flugstunden von Chile, sechs bis Tahiti. Nabel der Welt? Ein Mythos auf jeden Fall.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream