Sachsenhausen Die Geschichte eines Lagers

MDR, 18.04.2017, 22:05

Sachsenhausen - Die Geschichte eines Lagers Film von Ute Bönnen und Gerald Endres. Im April 1945 wurde das Konzentrationslager Sachsenhausen von sowjetischen Soldaten befreit. Das Lager, 20 Kilometer nördlich von Berlin, war bei seiner Errichtung 1936 ein Modell für andere Lager in Deutschland. Hier ging es nicht nur darum, die Opposition einzusperren, hier wurde die hemmungslose Ausbeutung der Häftlinge geplant und erprobt. Doch die Geschichte des Lagers endete nicht mit dem Zweiten Weltkrieg und der Naziherrschaft. Die sowjetischen Sieger nutzten das Gelände jahrelang als Internierungs- und Straflager.|* Die Dokumentation erzählt von dem schweren, doppelten Erbe.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream