Wu de Walder hamlich rauschen

MDR, 27.04.2017, 23:05

Wu de Walder hamlich rauschen Der Volkssänger Anton Günther. Am 29. April 1937 schied Anton Günther, der Volkssänger des Erzgebirges, aus dem Leben. Seine Lieder jedoch sind lebendig geblieben und reichen weit über seine Heimat hinaus, sind zu deutschem Volksliedgut geworden, so wie die Weisen Wu de Walder hamlich rauschen, O Arzgebirg, wie bist du schie und Feierobnd. Der Film spürt den Wurzeln der Lieddichtung von Anton Günther nach: Landschaft, Natur und Menschen des Erzgebirges. Er zeichnet ein Bild voller Poesie in den Farben der vier Jahreszeiten. Mit Günthers Liederbe besingen Volksmusikgruppen aus der Region die Schönheiten der Jahreszeiten im Erzgebirge.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream