Sylt Eine Insel ein Mythos

SWR, 28.04.2017, 13:15

Sylt - eine Insel, ein Mythos Sylt - die Insel der Reichen und Schönen. So zumindest will es das gängige Vorurteil, wenn es um Deutschlands nördlichste Insel geht. In der Tat könnte sie einen Spitzenplatz einnehmen, wenn man die hiesige Sportwagen-Dichte oder die Anzahl an Feinschmecker-Restaurants mit der anderer Urlaubsorte vergleicht. Aber man würde Sylt keinesfalls gerecht, wenn man es darauf reduziert, Tummelplatz für Promis und Angeber zu sein. Denn zu oft wird übersehen, dass Sylt noch weitere Spitzenplätze verdient: Zwölf Naturschutz- und noch einmal sieben Landschaftsschutzgebiete bedeuten, dass rund die Hälfte der gesamten Inselfläche sowie des sie umgebenden Wattenmeeres unter Naturschutz steht. Für Urlauber dürften daneben auch die rund vierzig Kilometer Sandstrand ein gewichtiger Grund für einen Aufenthalt auf Sylt sein. Hier findet sich für jeden ein Plätzchen, ob in der Abgeschiedenheit der Dünen, im Strandkorb oder am quirligen Funbeach in Westerland. Wer mehr über den Lebensraum Wattenmeer wissen will, kann sich einer informativen Führung durch das Weltnaturerbe anschließen. Und wer hat schon etwas dagegen, wenn es darüber hinaus gutes Essen und Trinken und gelegentlich die ein oder andere Berühmtheit zu bestaunen gibt?|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream