Wanderlust Der Cornwall Kuestenpfad

WDR, 02.05.2017, 14:30

Wanderlust! - Der Cornwall-Küstenpfad Ein Film von Jörg Daniel Hissen. Das Meer immer im Blick: Der Küstenpfad im englischen Cornwall bietet Klippen, Buchten, Fischerdörfer, dazu englische Lebensart und maritime Geschichte. Er umrundet die gesamte Südwestspitze Englands, 1.014 Kilometer lang. Bradley Mayhew wandert die schönsten 280 Kilometer vom Künstlerstädtchen St. Ives über Lands End bis zur Hafenstadt Plymouth.|Er begegnet Menschen, die für Geschichte, den Alltag und das Lebensgefühl Cornwalls stehen, in geschichtsträchtigen Schlössern, einstigen Schmugglerverstecken und den berühmten Gärten. Der Küstenweg entstand aus den Pfaden der Schmuggler und Wrackplünderer. Dafür war die Küste einst berüchtigt. Unzählige gesunkene Schiffe liegen auf dem Meeresgrund. Nicht alle hat der Sturm auf die Klippen getrieben, hört Bradley. Viele wurden absichtlich fehlgeleitet.|Hinter St. Ives quert der Weg eine Region, in der einst Zinn, Silber und Kupfer geschürft wurden - in Stollen, die unter dem Meeresboden lagen. Nach einem frühen Blick auf die Fischauktion von Newlyn, dem größten Fischereihafen Cornwalls, liegt die Festungsinsel St. Michaels Mount am Pfad. Der Verwalter ist ein Schulfreund Bradleys und führt ihn exklusiv durch den Adelswohnsitz.|Der Pfad streift viele Landmarks von Cornwall: Kynance Cove, den Leuchtturm Lizard Point und etliche kornische Gärten aus viktorianischer Zeit, darunter die Vergessenen Gärten von Heligan. 70 Jahre ließ man das Areal verkommen, heute ist die Anlage rekonstruiert, mit Dschungel und Nutzgärten. Dank des Golfstroms gedeihen hier sogar tropische Pflanzen.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream