Immobilien Geld und Hassmusik

PHOENIX, 03.05.2017, 18:00

Immobilien, Geld und Hassmusik Die Netzwerke der Neonazis. Nirgendwo sonst gibt es so viele rechtsextremistische Konzerte, Liederabende und Festivals wie in Thüringen und Sachsen. Allein in Thüringen wurden 2016 rund 50 Konzerte gezählt - doppelt so viele wie vor zehn Jahren. Auf den einschlägigen Szene-Events werden nicht nur Kontakte gepflegt, sondern Geld gemacht - für politische Aktivitäten, Immobilien und Gerichtskosten von gewalttätigen Kameraden. Neonazis als knallharte Geschäftsleute. Die Polizei kann meist nur zusehen. Die Ordnungsbehörden der Städte und Landkreise machen es den Rechtsextremen leicht. So werden die Netzwerke im Verborgenen immer weiter ausgebaut. Europaweit.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream