Eichmann vor Gericht

ORF3, 13.05.2017, 22:05

1960 wurde Adolf Eichmann, einer der Hauptverantwortlichen des Holocaust, von Agenten des Mossad in Argentinien aufgespürt. In Jerusalem wurde ihm für seine Verbrechen der Prozess gemacht - Anklage Völkermord. Die Dokumentation beschreibt das umfangreiche Gerichtsverfahren, das zu einem Meilenstein in der israelischen Geschichte wurde. Die gesamte internationale Aufmerksamkeit war auf den Schreibtischtäter Adolf Eichmann gerichtet. Mit der Begründung Ich habe nur Befehlen gefolgt versuchte er, seine Rolle bei den Deportationen und der Endlösung der Judenfrage herunter zu spielen.|16 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs musste sich Israel mit den Gräueltaten des Holocaust auseinandersetzen und leitete damit einen Wendepunkt in der internationalen Erinnerung ein. Anhand von Originalaufnahmen aus dem Gerichtssaal wird der Prozess rekonstruiert, der mehr als ein halbes Jahr dauerte. In aktuellen Interviews kommen die Schlüsselfiguren des Prozesses zu Wort und erzählen von ihren Erfahrungen aus dieser Zeit.|ORF III zeit.geschichte zeigt mit dieser Dokumentation die Hintergründe zu diesem richtungsweisenden Gerichtsverfahren, das mit einem Todesurteil endete.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream