Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge

KIKA, 14.05.2017, 12:00

Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge Märchenfilm, Tschechoslowakei Deutschland 1991|Die Hofgesellschaft ist zusammengekommen, um Abschied zu nehmen. Der König zieht als Kreuzritter in den Krieg. Die schöne kleine Tochter, Schneewittchen, tollt auf den Stufen des Throns. Ahnungslos wünscht die Kleine mit dem Vater in die weite Welt zu ziehen. Der junge Hofnarr untermalt das Ganze mit sarkastischem Witz. Auf die harmlose Frage, mit wem Schneewittchen ohne Vater spielen soll, zeigt sich Bedrohliches. Die Königin ist nicht die wahre Mutter. Fast stellt sich Mitleid mit der schönen Herrscherin ein, als Schneewittchen sie öffentlich als Stiefmutter schmäht.|Kaum ist der König außer Landes, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht: Hüllen fallen, die überwältigende Schönheit der Königin mit ihrer roten Haarfülle prangt offen in Pracht und Herrlichkeit. Feste und Turniere werden gefeiert. Schneewittchen tanzt und spielt mit dem Narren. Ärgerlich sieht die Königin das schöne Kind. Die Prinzessin soll nicht länger höfische Bildung genießen. Die Klamm in der Bärenschlucht wird als Zelt-Aufenthalt in der Wildnis gewählt. Geschickt weiß der Narr sich als geeigneter Begleiter für Schneewittchen bei der Königin zu empfehlen.|Weit entfernt im Reich entwickeln unterdessen Zwerge ihre wissenschaftlichen Erfindungen. Sie haben ein wichtiges Geschenk für den König - ein Instrument der Wahrheit. Um nicht als kleiner Zwerg verachtet am Hof zu erscheinen haben sie auch einen Boten für ihr Geschenk konstruiert - einen geheimnisvollen schwarzen Ritter in schwarzer Rüstung.|Im Wald der Bärenschlucht führt Schneewittchen ein fröhliches Leben voller Spiel. Sie lernt Vogelstimmen zu unterscheiden. Narr Andreas lehrt Schneewittchen das Pfannenkuchen backen.|Im Schloss hat der schwarze Ritter das Geschenk der Zwerge der Königin eröffnet. Es ist ein Wahrheits-Spiegel. Einmal wöchentlich kann die Herrscherin eine Wahrheitsfrage an den Spiegel stellen. Aber als einzige Wahrheit interessiert die Schöne, die Frage nach der Macht ihrer Schönheit: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?. Süchtig verfällt die Königin der Bestätigung durch den Spiegel mit der Antwort: Frau Königin ihr ...



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream