Mammon Opfermahl

SF2, 02.06.2017, 23:15

Fuer die Daenin Ellen eine Fondsmanagerin beim Norwegischen Pensionsfonds beginnt der Tag nicht gut: Ihr Vorschlag für vermehrte Investitionen in China stoesst auf Kritik. Ausserdem bringt ihr Lebensgefaehrte der Journalist Hammern die gemeinsame Tochter Mai Lill trotz Fieber in den Kindergarten von dem Ellen sie wenig später wieder abholen muss. UEberhaupt geht Hammern keinem Streit aus dem Weg schon gar nicht mit seinem Vorgesetzten Mathiesen dem Nachrichtenchef der Tageszeitung VG. Zu Mathiesens AErger taucht Hammern bei der Pressekonferenz des Ministerpraesidenten Woll auf anstatt den Finanzminister Ulrichsen zu interviewen. Die Veranstaltung bei der Woll seine Bildungsreform vorstellen will laeuft aus dem Ruder als eine Onlinezeitung ein Interview mit Woll zeigt in dem er Ulrichsen hart angreift. Wolls PR Beraterin Inger Marie eine fruehere Kollegin Mathiesens bricht die Veranstaltung vorzeitig ab. Ulrichsen schaeumt vor Wut doch Woll gibt sich konziliant zumal er mit dem bislang nicht veroeffentlichten Teil des Interviews Ulrichsen den Weg als sein Amtsnachfolger ebnen wollte. Die Fehde zwischen Mathiesen und Hammern hat Folgen: Ihre Vorgesetzte Loevinnen plant Hammerns Entlassung und verfrachtet Mathiesen auf den Posten eines Kommentators. Mathiesen klagt seinem Ziehsohn und Vertrauten Peter Veras sein Leid. Peter der eine Affäre mit Hammerns Lebensgefaehrtin Ellen unterhaelt attackiert Hammern koerperlich. Als dieser das VG Gebaeude verlassen will lauert ihm ein Vermummter in der Tiefgarage auf. Er zwingt Hammern Ellen anzurufen die über ihr Handydisplay ansehen muss wie Hammern erschossen wird. Auch die UEberwachungskameras zeichnen die Tat auf. In dem nun ausbrechenden Durcheinander im VG Gebaeude tauscht Mathiesen seinen Laptop gegen Hammerns aus und übergibt diesen Peter mit der Bitte ihn nach Auffaelligkeiten zu untersuchen. Ausserdem zieht Peter waehrend Mathiesen Ellen kondoliert und ihr im Auftrag des VG Unterstuetzung anbietet in Hammerns Arbeitszimmer Daten von dessen privatem Rechner auf einen Stick. Peters Datenklau bleibt Ellen nicht verborgen. Dennoch bittet sie Peter herauszufinden wer ihren Mann getoetet hat und warum. Sie gibt ihm den Schluessel zu einer Berghuette in die Hammern sich zum Schreiben zurueckgezogen hat mit der Auflage Mathiesen aussen vor zu lassen. Doch Peter ignoriert ihren Wunsch. Er und Mathiesen erkennen dass die Spuren am Tatort nicht auf Islamisten sondern auf Täter aus dem rechtsextremen Milieu schliessen lassen. Und sie entdecken das Manuskript für ein Buch über einen Minister. Mathiesen muss zugeben dass er von Hammerns Buchprojekt wusste und fürchtet selbst Inhalt des Buches zu sein. Den Grund für seine Sorge vertraut er Peter jedoch nicht an. Die Ermittler gehen beim Mord an Hammern nach wie vor von einem islamistischen Hintergrund aus. Es greifen verschaerfte Sicherheitsbedingungen Lars Fritzmann wird ab sofort den Geheimdienst das Justiz und Finanzministerium koordinieren. Als Inger Marie nun erfaehrt dass Wolls Staatssekretaer Johs Hansen das kompromittierende Interview lanciert hat fürchtet sie einen Kommunikations GAU. Ulrichsen macht sich Sorgen da er als letzter mit Hammern telefoniert hat doch sein Staatssekretaer Aslak weiss ihn zu beruhigen. Als Ulrichsen nun seinen Rachefeldzug plant und eine Intrige Wolls gegen sich aufdecken will aeussert seine Referentin Stine Gisken Zweifel an. Von Woll mit einem Papier konfrontiert das im Widerspruch zur geplanten Bildungsreform steht erkennt Ulrichsen dass Stine ihn verraten hat. Sein Vertrauter raet ihm bei der Parlamentssitzung am Abend seine Truempfe gegen Woll auszuspielen



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream