Katholischer Pfingstgottesdienst

ZDF, 04.06.2017, 09:30

Mauern werden zu Brücken. Motto. In dem feierlichen Pfingstgottesdienst feiern Dioezesanbischof Benno Elbs und Dompfarrer Rudolf Bischof zusammen mit 19 Jungen und Maedchen und der Gemeinde das Sakrament der Firmung. Mit Steinen einer alten Mauer die an die lange Geschichte des christlichen Glaubens erinnern soll bauen die Firmlinge eine Brücke als Symbol für eine Brücke in ein neues begeistertes Leben getragen vom christlichen Glauben. Die Firmung die meistens am Ende der Grundschulzeit gefeiert wird und damit das Ende der Kindheit und den UEbergang zur Jugend markiert gehört zu den Einfuehrungssakramenten in der katholischen Kirche auch Initiation genannt. Sie steht für den UEbergang in ein bewusstes taetiges christliches Leben. Theologisch vollendet sie damit die Taufe die oft im Kleinkindalter stattgefunden hat. Bei der Firmung sagt der junge Mensch nun selbst Ja zu seinem Glauben. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von dem Chor der Gemeinde Capella St. Nikolaus und jungen Saengern und Saengerinnen des Dekanats Feldkirch. Nach dem Gottesdienst koennen die Zuschauerinnen und Zuschauer telefonisch Kontakt mit der Gemeinde aufnehmen. Die Nummer wird waehrend des Gottesdienstes bekannt gegeben. Beachten Sie dabei den Auslandstarif. Weitere Informationen unter www.gottesdienste.zdf.de



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream