Kulturzeit extra: documenta 14 Kunst trifft Kassel

SF1, 12.06.2017, 10:30

Sie soll ganz anders werden als alle anderen vor ihr: Die documenta 14 wird an zwei Orten gleichzeitig ausgerichtet in Athen und in Kassel. Zum Start in Kassel am 10. Juni bereitet Kulturzeit eine Sondersendung vor. Moderatorin Cécile Schortmann wird auf Erkundungstour durch den Kasseler Teil der documenta gehen und mit Kuenstlern und dem Museumsmann Udo Kittelmann sprechen. Wir untersuchen ob sich wirklich eine Beziehung herstellen laesst zwischen Kassel und Athen. Sichtbares Zeichen der documenta 14 ist schon jetzt der Parthenon of Books ein in Originalgroesse nachgebauter griechischer Tempel den die argentinische Kuenstlerin Marta Minujin aus verbotenen Buechern gebaut und auf dem Friedrichsplatz errichtet hat. Auch wenn diesmal die Kasseler Nordstadt neu bespielt wird findet die documenta diesmal vor allem in den klassischen Ausstellungsraeumen statt. Dazu gehört das Fridericianum der Kern der documenta. Dort wird die Sammlung aus dem Museum für zeitgenoessische Kunst Athen EMST praesentiert werden Werke moderner Kunst die in Athen aus Geldmangel viele Jahre lang nicht zu sehen waren. Bereits jetzt schon fertig ist ein Obelisk am Königsplatz eine Rohrinstallation des Kuenstlers Hiwa K. vor der documenta Halle und eine raetselhafte Muehlenkonstruktion in der Aue. Wichtig werden auch Performances und Musik sein. Wir fragen welche Akzente der Kurator Adam Szymczyk im Unterschied zu frueheren documenta Leitern gesetzt hat und untersuchen welche Antworten die zeitgenoessische Kunst auf die draengenden Probleme der Gegenwart findet. Wo ist die Grenze zwischen Aktionismus und kuenstlerischem Ausdruck wo verlaeuft die Linie zwischen Folklore und indigener Kunst Was bedeutet es für die Debatte um die Rolle der modernen Kunst wenn manche Kuenstler das Reisen zwischen Athen und Kassel zur Kunstaktion erklaeren von denen der Besucher gar nichts mehr erfaehrt und an der er nicht teilhaben kann In der Sondersendung sucht Kulturzeit nach Antworten. Auch gestalterisch legt sich das Kulturzeit Team ins Zeug: wir werden unter anderem mit Drohnen drehen. Fuer online bereiten wir ausserdem Dreharbeiten mit der 360 Grad Kamera vor und sind natuerlich bei Facebook Twitter und anderen sozialen Medien permanent vertreten



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream