No Name oder Marke

ZDF INFO, 15.06.2017, 14:45

Der große Lebensmittel Test mit Nelson Mueller. Cola Wasser oder Bananen vieles gibt es als No Name und als Markenware. Nelson Mueller zeigt wann sich billig lohnt wo das gleiche drinsteckt und wie die Industrie am Preis dreht. Im umfangreichen Verbrauchertest untersucht Nelson Mueller was wirklich besser schmeckt: No Name oder Marke. Er fragt warum wir trotz billiger Angebote oft das teure kaufen. Und er zeigt wie beliebte Markenartikel von der Konkurrenz im No Name Look kopiert werden. Nelson Mueller bittet 100 Tester zur Verkostung: Frischkaese Nuss Nougat Creme Orangensaft Chips und Joghurt alles einmal von einem großen Markenhersteller und einmal in der Billig Variante. Dabei zeigt sich: Die No Names koennen durchaus mithalten. Bei bestimmten Produkten haben die Markenprodukte im ZDFzeit Experiment aber die Nase geschmacklich vorn. Preislich sind die No Name Lebensmittel billiger als die Markenware das denkt man zumindest. Doch tatsaechlich bringt eine umfangreiche Preis Analyse ans Tageslicht dass No Name Artikel lediglich preislich stabil sind aber keinesfalls jederzeit guenstiger. Am Preis der Markenartikel schraubt der Lebensmittelhandel naemlich staendig. Bei Werbeaktionen kommt es deshalb sogar vor dass die Markenware den No Name Preis unterbietet. Zufall oder System Nelson Mueller erklaert was dahintersteckt. Ein cleverer Trick der Lebensmittelindustrie: Es werden einfach neue Produktkategorien erfunden. Seit einiger Zeit werden im Supermarkt vermehrt Fruchtaufstriche angeboten. Klingt wie Marmelade oder Konfituere ist es aber nicht. Dafür schafft die neue Bezeichnung ungeahnte Spielraeume: Lebensmitteltechniker Sebastian Lege zeigt wie die Hersteller bei Fruchtaufstrichen viel Geld sparen koennen. Denn in einem solchen Produkt kann noch ganz anderes verarbeitet werden als nur Frucht und Zucker



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream