Suedsudan

PHOENIX, 21.06.2017, 21:45

Die menschengemachte Krise Hunger im Südsudan. Drei Jahre Krieg haben den Südsudan ruiniert und die Menschen in große Not gebracht. Bauern bauen nichts mehr an, die Preise für Nahrungsmittel explodieren, die Inflationsrate liegt bei mehr als 800 Prozent. Ohne ausländische Hilfe müssten im Südsudan noch mehr Menschen Hungers sterben. Millionen Menschen sind auf der Flucht, nicht so sehr wegen des Hungers, sondern wegen der Angst. Die meisten der von der UN dokumentierten Menschenrechtsverletzungen gehen auf das Konto der Regierungstruppen. Doch die Führung des Landes ist unfähig oder unwillig, besser für die Zivilbevölkerung zu sorgen, eine Einigung nicht in Sicht.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream