Wadim

NDR, 28.06.2017, 00:00

Wadim Film von Hauke Wendler und Carsten Rau. Wadim K. ist in Deutschland aufgewachsen, zur Schule, zum Sport und in die Ministrantengruppe gegangen. Er sprach Deutsch, er hatte deutsche Freunde, er fühlte sich als Deutscher. Doch einen deutschen Pass hat Wadim nie bekommen, weil er mit seiner Familie 1992 als Flüchtling aus Lettland kam. Es folgen 13 Jahre in Hamburg, zwischen kurzfristigen Duldungen, Arbeitsverbot und Sammelunterkünften - bis zur Abschiebung des jungen Mannes nach Lettland. Weitere fünf Jahre später nimmt Wadim sich bei einem illegalen Besuch in Hamburg das Leben.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream