Stunde Null des Menschen

ARTE, 15.07.2017, 20:15

Zwei der bemerkenswertesten Fossilfunde der letzten Jahrzehnte waren Skelettreste der Arten Australopithecus sediba und Homo naledi. Diese Entdeckungen füllen eine Lücke von einer Million Jahren in der menschlichen Evolutionsgeschichte. Der bisher nicht abgedeckte Zeitraum erstreckt sich auf die Jahre 2,5 bis 1,5 Millionen vor Christus. In dieser Periode vollzog sich der Übergang vom affenähnlichen Australopithecus zu den frühen Vertretern der Gattung Homo, den allerersten Menschen. Es könnte sich um einen zentralen Abschnitt der Menschheitsentwicklung handeln, der bislang im Verborgenen lag.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream