Preussen am Rhein

TAGESSCHAU24, 15.07.2017, 21:45

Wenn in der Fasnacht und im Karneval alljaehrlich das preussische Militaer veraeppelt wird ist das ein letzter Reflex auf ferne Zeiten als die Preussen im Rheinland das Sagen hatten. Aber was weiss man heute sonst noch von den Preussen Ist den Rheinlaendern bewusst was die Preussen ihnen gebracht haben Zwei Drittel des heutigen Bundeslandes Rheinland Pfalz sind Teile der ehemaligen preussischen Rheinprovinz. Die damalige rheinische Gesellschaft sollte in das preussische Staatswesen integriert werden. Der preussische König Wilhelm III. versprach den Rheinlaendern viel und hielt fast nichts. Bald fanden sie sich in einem Polizeistaat mit ausgepraegtem Spitzelsystem wieder. Die Hoffnung einer ganzen Generation auf buergerliche Freiheiten wurde enttaeuscht. Zunaechst hatte der preussische Obrigkeitsstaat keine Antworten auf die draengenden Fragen der Zeit. Und doch brachten die Preussen das Land voran. Die preussischen Prinzen erlagen der Rheinromantik sie liessen die große Vergangenheit der Region wieder aufleben. Sie bauten Burgen wieder auf sicherten die roemischen Reste in Trier errichteten bedeutende Museen. All diese Bauprojekte dienten zur Herrscherlegitimation der Hohenzollern die sich dadurch als Nachfolger der roemischen und mittelalterlichen Kaiser stilisierten. Das Erbe der Preussen ist zwiespaeltig: auf der einen Seite brachten sie die allgemeine Schulpflicht effektive Verwaltung und Industrialisierung auf der anderen Seite politische Bevormundung Unterdrueckung Kulturkampf und Militarismus. Die positiven Aspekte der Preussenherrschaft haben jedoch die Zeiten überdauert



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream