Die verrueckte Welt der Sammelbilder

SWR, 30.07.2017, 10:00

Die verrückte Welt der Sammelbilder Besonders vor den großen Fußballturnieren ergreift es Millionen von Menschen, und zwar weltweit. Und die Sammelleidenschaft erfasst alle Generationen. Für Wochen verwandeln sich Schulhöfe, Büros und öffentliche Plätze zu Tauschbörsen.|Sechs Milliarden Klebebilder werden jährlich verkauft, die Industrie setzt rund 250 Millionen Euro um. Nur was die Sammler von Fußballstickern nicht wissen, Sammelbilder gibt es bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Damals erfand sie Aristide Boucicaut, der Geschäftsführer des Kaufhauses Bon Marché. Er setzte die bunten Bildchen gezielt als Werbung ein - zu jedem Einkauf gab es eines gratis dazu.|Schnell verbreitete sich die Werbestrategie und Schokoladenfirmen wie Stollwerck, der Fleischextrakthersteller Liebig und Zigarettenmarken wie Reemtsma legten ihren Produkten Sammelbilder bei. Die Themen reichten von wichtigen Ereignissen der Weltgeschichte, über Bilder von fremden Ländern, Tieren und Natur bis zu Bilderrätseln und Rezepten. Kurz vor dem zweiten Weltkrieg entdeckte Goebbels dann auch die propagandistischen Zwecke der Idee. Es wurden Bilder und Alben über die Reichswehr und Adolf Hitlers Privatleben produziert.|Ende der 1950er Jahre entdeckten die Brüder Giuseppe, Benito und Umberto Panini die kleinen Bildchen wieder: die selbstklebenden Panini-Sticker wurden erfunden. Zuerst gab es sie nur für italienische Fußballstars, 1963 schon für die Bundesliga und seit 1970 auch für die Welt- und Europameisterschaft. Für viele Fußballstars gilt ein eigenes WM-Paninibild heute noch als Zeichen im professionellen Bereich angekommen zu sein.|In dem Dokumentarfilm Die verrückte Welt der Sammelbilder erzählen die Fußballstars Rudi Völler, Harald Toni Schumacher, Oliver Bierhoff und Thorsten Frings wie sie heute zu ihren Frisuren von damals stehen und wie wichtig die kleinen Bilder für sie sind. Mit dabei sind auch die aktuellen Nationalspieler André Schürrle und Sidney Sam.|Der Film von Corinna Hackenbroch erforscht die Geschichte der Sammelbilder, blickt dabei auch hinter die Kulissen der Stickerproduktion im italienischen Modena und will wissen, was die Menschen antreibt auf der Suche nach dem letzten Bild.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream