Und jetzt

ARTE, 07.08.2017, 23:25

Mit der autobiografischen Dokumentation schafft der portugiesische Toningenieur und Regisseur Joaquim Pinto, der mit Filmgrößen wie Monteiro und Ruiz zusammengearbeitet hat, ein filmisches Tagebuch über seinen Kampf gegen Aids. Seit mehr als 10 Jahren ist er HIV-positiv und beginnt 2011 eine experimentelle Behandlung - in einem Krankenhaus in Madrid nimmt er an einer klinischen Studie mit bewusstseinsverändernden Medikamenten teil. Der Film fügt Pintos ganzes Leben wie die Teile eines Puzzles zusammen und ist nicht nur Tagebuch, sondern auch eine bewegende Liebeserklärung.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream