Am Standesamt

ORF2, 13.08.2017, 22:55

(Dokumentation, AUT 2017)|Standesämter sind bürokratische Orte, an denen viel trockene Schreibarbeit geleistet wird. Es sind aber auch Orte, die Menschen bei besonderen Lebensereignissen aufsuchen, die symbolisch für den Kreislauf des Lebens stehen. Standesbeamte, auch Buchhalter des Lebens genannt, beglaubigen neues Leben, besiegeln die Liebe zwischen zwei Menschen oder beurkunden den Tod eines Verstorbenen. Sie haben mit kleinteiliger Paragraphenarbeit zu tun, gleichzeitig werden sie täglich mit der kompletten menschlichen Gefühlspalette von euphorisch bis tieftraurig konfrontiert. Regisseurin Jennifer Rezny hat Beamtinnen und Beamte, Bestatter/innen und Privatpersonen, die mit dem Standesamt aufgrund von Geburt, Tod oder Trauung in Berührung kommen, begleitet und dabei festgestellt, dass es im und rund ums Amt oft gewaltig menschelt und von dort ausgehend zahlreiche Geschichten zu finden sind, die ein kunterbuntes Gefühlsrepertoire abbilden.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream