Zoom auf Indien

ARTE, 17.08.2017, 00:50

Bis heute bleiben in Indien die Unterschiede in Form von Kasten, Religionen und Volksgruppen allgegenwärtig. Nur eines ist inmitten dieser Vielfalt von universeller Bedeutung: die Zugehörigkeit zu einer Großfamilie. Heute löst sich die Gruppe langsam auf, an ihre Stelle tritt das Individuum. Pablo Bartholomew hat mit den Arbeiten seiner Jugend im anarchistischen Indien der 70er und 80er Jahre ein komplexes Werk geschaffen. Atul Loke zeigt, wie das Leben in der Gemeinschaft sich dem Ende zuneigt. Sohrab Hura sorgte mit einem Fototagebuch über die Schizophrenie ihrer Mutter für große Aufregung, da die Mutter in Indien unantastbar i...



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream