Die große Literatour

MDR, 17.08.2017, 23:35

Die große Literatour - Heinrich Bölls Irland Die große Litaratour begibt sich auf die Spuren von spannenden Reiseschriftstellern, folgt ihren Reisen nach und sieht die Länder aus ihren Blickwinkeln. Eine literarische Zeitreise, die auf einzigartige Weise Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschränkt. Im Jahr 1954 reist Heinrich Böll für einige Monate nach Irland und verfasst dort Reiseberichte. Einige dieser Berichte komponiert der spätere Literaturnobelpreisträger zu einem Buch, das 1957 auf den Markt kommt; sein Titel: Irisches Tagebuch. Insbesondere Achill Island - die größte Insel Irlands im äußersten Westen - hat es ihm angetan.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream