Vier Tote in Ohio

WDR, 17.08.2017, 00:10

Vier Tote in Ohio - Ein amerikanisches Trauma Ein Film von Claus Bredenbrock und Pagonis Pagonakis. Es gibt in der neueren Geschichte der USA eine Vielzahl von traumatischen Ereignissen, die das Land nachhaltig erschüttert und verändert haben. Dazu gehören die Ermordung von John F. Kennedy und Martin Luther King, aber auch ein Geschehen, das außerhalb der USA weniger Beachtung gefunden hat: Am 4. Mai 1970 wurden an der Universität von Kent im US-Bundesstaat Ohio vier Studentinnen und Studenten erschossen und neun weitere schwer verletzt. Von Soldaten der Nationalgarde. In dem Film erinnern sich Augenzeugen und Verletzte an die Bedeutung dieses Ereignis, das den Anfang vom Ende der Präsidentschaft Richard Nixons begründete.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream