Georg Haefner Ein Sohn der Stadt Wuerzburg

KTV, 19.08.2017, 10:00

30 Min. Der katholische Priester und Widerstandskaempfer Georg Haefner starb am 20. August 1942 im KZ Dachau. Durch Verweigerung des Hitlergrusses galt er als vehementer Gegner des Nazi Regimes und wurde als Volksverhetzer von der Gestapo verhaftet. Heute liegen seine sterblichen UEberreste in der Krypta der Wuerzburger Neumuensterkirche. Am 15. Mai 2011 wurde er in Wuerzburg seliggesprochen. Beitrag der Fernsehredaktion der Dioezese Wuerzburg



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream