Unser Schrott nach Afrika

TAGESSCHAU24, 19.08.2017, 16:30

Dunkle Rauch Schwaden steigen auf von kleinen Feuerstellen aus Autoreifen und Kuehlschrankisolierungen. Jugendliche werfen bunte Kabelknaeuel in die Flammen. Mit langen Stoecken holen sie die abgebrannten Kupferdraehte wieder aus dem Feuer. Laut Umweltgiftreport 2013 der Schweizer NGO Green Cross und dem US amerikanischen Blacksmith Institute das weltweit Umweltskandale aufdeckt zählt Agbogbloshie zu den 10 verseuchtesten Orten der Welt. Die Jugendlichen arbeiten inmitten von giftigen Schwermetallen ohne Handschuhe oder Mundschutz. Ihr Lohn: zwei bis drei Euro pro Tag. Von dem geringen Auskommen unterstuetzen sie ihre Familien im Norden des Landes



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream