Deutsche in Sibirien

NDR, 28.09.2017, 13:15

Deutsche in Sibirien Ein deutsches Dorf feiert im fernen Sibirien sein 100-jähriges Bestehen. Pretassov, heute Protassowo, ist eins von 16 deutschen Dörfern in der westsibirischen Steppe. Mennonitische Siedler gründeten die Dörfer und machten das Land urbar. Seit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs kamen dann viele andere Russland-Deutsche hinzu, die hierhin verbannt worden waren. Neben Hochdeutsch und Russisch sprechen viele Menschen hier noch Plautdietsch, ein Dialekt, der sich im 16. und 17. Jahrhundert im westpreußischen Weichseldelta herausgebildet hat und heute weltweit von allen Mennoniten gesprochen wird.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream