Eberl entdeckt Irland Der große Verlierer des Brexits

TAGESSCHAU24, 29.10.2017, 07:45

Alle reden vom Brexit. In Irland reden sie nicht nur darüber manche spueren ihn schon jetzt. Jens Eberl ist unterwegs mit dem Busfahrer Brent. Sonst ist sein Sightseeing Bus in Dublin gut gefuellt mit britischen Touristen. Jetzt bleibt er fast leer. Der Brexit hat das britische Pfund abstuerzen lassen. Euro Land Irland ist vielen Briten zu teuer geworden. Aber das sind noch die kleineren Probleme. Haendler an der Grenze zum britischen Nordirland befürchten den Ruin weil sie ihre Waren kuenftig verzollen muessen. Und einer Gruppe Parkinson Patienten im Grenzgebiet ist der Brexit aus gesundheitlichen Gruenden ein Graeuel. Was der EU Austritt der Briten mit ihrer Krankheit zu tun hat Sie muessen zweimal die Grenze zu Nordirland passieren um zu ihren Therapien ins Krankenhaus zu kommen. Sie fürchten demnaechst Grenzkontrollen und Zeitverlust das heisst Stress. Und der ist für Parkinsonpatienten gefaehrlich. Eine Grenze mit Zaeunen und Soldaten zwischen Irland und Nordirland Robert Mc Clenigan erzählt Jens warum ihn das nicht ruhig schlafen laesst. Er ist ein alter IRA Kaempfer der sich heute für ein friedliches Zusammenleben in Nordirland engagiert. Jetzt hat er Angst dass es wieder knallt wenn Militaer an die Grenze kommt: Ich mache mir Sorgen dass sie einen Grenzposten in die Luft jagen um den Friedensprozess zu zerstoeren. Verunsicherung Wut aber auch Widerstandsgeist und den unzerstoerbaren irischen Humor all das hat Jens Eberl auf seiner Irland Reise angetroffen. Und eins ist ihm klar: Mag der Brexit so hart kommen wie er will unterkriegen lassen sich die Iren nicht



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream