Zonenmaedchen

TAGESSCHAU24, 18.11.2017, 21:02

Sabine Claudi Vera Claudia und Veruscha gehören zum letzten Jahrgang der in der DDR sein Abitur macht. Gemeinsam erleben sie die neue Freiheit nach dem Mauerfall. Nach und nach verlassen sie ihre Heimatstadt Dresden und gehen nach Paris. Die Stadt ihrer Träume wird zum Ausgangspunkt für ihr neues Leben. Heute sind die Frauen in Berlin Dresden und Paris zu Hause. Sie sind Karrierefrau Studienabbrecherin Mutter Ehefrau Alleinerziehende Kinderlose Frauen und Maennerliebende. Mehr als zwei Jahrzehnte später geht die Dokumentarfilmerin Sabine Michel mit ihren Freundinnen noch einmal auf die Reise. Gemeinsam ziehen die fuenf Frauen eine Bilanz des eigenen Lebens und fragen sich wie stark die Erfahrungen der Kindheit ihre Lebenshaltung und ihre Sicht auf die Gesellschaft praegten. Wie viel Zone steckt noch in den einstigen Zonenmaedchen Spielt es noch eine Rolle wo die fuenf aufgewachsen sind Wer sind sie heute Und wohin koennte es noch gehen mit ihnen Es sind fuenf voellig verschiedene Leben geworden die sich in Weltsicht und Anspruch auseinander bewegt haben. Und so entladen sich im ungewohnten Zusammensein der Frauen auch Spannungen und Konflikte. Zonenmaedchen ein Film über Lebenstraeume und das Vermoegen sie umzusetzen ein Film über Gewinn und Verlust in lang waehrenden Freundschaften und über das beherzte AElterwerden von Frauen



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream