Graefin Mariza

ORF3, 19.11.2017, 18:05

Operette sich wer kann! - Die neue ORFIII Sendereihe lässt Klassiker und Kultverfilmungen mit legendären Schauspielern wieder aufleben. Jeden Sonntag präsentieren wir Ihnen einen neuen Archivschatz, der zeigt, dass auch die leichte Muse eine hohe Kunst ist. Diesmal mit der Operette Gräfin Mariza des ungarischen Komponisten Emmerich Kálmán.|Das Werk entstand 1924, wurde im Theater an der Wien uraufgeführt und gehört zu Kálmáns bekanntesten Operetten. Das Libretto schrieben die beiden Österreicher Julius Brammer und Alfred Grünwald. In dem Verwechslungsstück kehrt Gräfin Mariza (Erzebet Hazy) inkognito auf ihr Landgut zurück. Um sich vor Verehrern zu retten, erfindet sie einen Verlobten. Derweil verliebt sich der verarmte Graf Tassilo (René Kollo), der sich als einfacher Verwalter ausgibt unwissentlich in die Gräfin. In der Rolle seiner Schwester Lisa ist Dagmar Koller zu sehen, die in dem Stück von einem Baron umworben wird. Gräfin Mariza, eine Verfilmung des erfolgreichen deutschen Regisseurs Eugen York aus dem Jahr 1974.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream