Die Akte Oppenheimer

PHOENIX, 16.12.2017, 21:45

Der Dokumentarfilm Die Akte Oppenheimer erzählt das Schicksal des jüdischen Kaufmanns Joseph Süßkind Oppenheimer (ca.1698-1738), dem wirtschaftspolitischen Berater des Herzogs Karl Alexander von Württemberg, der nach dessen Tod als Sündenbock einer politisch motivierten, judenfeindlichen Hetzkampagne hingerichtet wurde. Die Filmemacherin Ina Knobloch zeigt dabei für phoenix auch das erschreckend lange Nachwirken dieser fast 280 Jahre alten antisemitischen Kampagne über die goldenen 1920iger der Jahre Weimarer Republik, in den Nationalsozialismus - der Oppenheimer mit dem NS-Film Jud Süß diffamierte - bis weit in unsere Zeit.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream